Kategorien
Projekt

Arbeitsgruppe “Fahrradmobilität”

Auf unserer Auftaktveranstaltung wurde das Thema Fahrradmobilität von den TeilnehmerInnen zahlreich benannt und mit folgenden Unterpunkten konkretisiert (Auswahl der Ideensammlung):

  • Allgemeine Fahrradinfrastruktur
  • Kürzerer Fahrradweg nach Heikendorf
  • Mehr Fahrradständer
  • Besserer Radweg nach Kiel
  • Fahrradwege im Ortentwicklungsplan berücksichtigen
  • Freie Mitnahme von Fahrrädern auf Fähren

Es meldeten sind sich bereits sieben InteressentInnen für dieses Thema. Die Patin für dieses Thema – Elisabeth Boysen-Ennen – koordinierte einen Termin und die Gruppe traf sich am 12. August 2022, um sich kennen zu lernen und einen Aktionsplan zu entwickeln.

Aktuell

Fusion mit Arbeitskreis Fahrradverkehr Laboe (Leitung BV M. Meggle), hervorgegangen aus der BürgerInnen-Versammlung, zwei Treffen am 7. Okt. 2022 und 4. Nov. 2022 fanden zwischenzeitlich statt.

Untergruppen haben das Radverkehrsnetz in Laboe abgefahren, Probleme identifiziert und Verbesserungvorschläge zusammengetragen.

Ideensammlung – Auftaktveranstaltung am 7. Juli 2002
© www.Mural.com

Bild in voller Auflösung ansehen

IdeengeberIn: TeilnehmerInnen der Auftaktveranstaltung

KümmererIn: Elisabeth Boysen-Ennen – Kontaktaufnahme unter info@klimaschutz-laboe.de

Status: Die Gruppe hat sich bereits mehrfach getroffen. – Weitere InteressentInnen sind willkommen.

Die Tipps fürs Fahrradfahren in der dunklen Jahreszeit

Die Techniker Krankenkasse TK gibt Tipps für das Radfahren im Herbst.

“Im Herbst ist es oft frisch und feucht. Besonders am Morgen heißt es beim Radfahren aufpassen, ob auf dem Weg zur Arbeit oder auf Ihrer Trainingsrunde. Nachrichtenmoderator und Radsportfan Marc Bator erklärt, worauf Sie beim Radfahren im Herbst achten müssen.

Auf herbstfeuchten Straßen wandelt sich das Fahrverhalten unseres Fahrrads enorm. Nasser Asphalt ist gar nicht mal so problematisch. Aber alles, was noch oben drauf kommt, wird, wenn mit Feuchtigkeit überzogen, zu einer seifigen Rutschbahn.”

Hier der Link zu den sehr wertvollen Tipps der Techniker Krankenkasse.